Anzeige
Startseite » Allgemeines » Lage in Caritas-Häusern ist weiter dramatisch

Lage in Caritas-Häusern ist weiter dramatisch

Mehrere Bewohner und Betreuer sind mit Corona infiziert – Die Hilfsbereitschaft von Freiwilligen ist riesig

Koblenz. Die Situation im Haus Eulenhorst, einem Caritas-Wohnhaus für geistig Behinderte in Metternich, ist dramatisch. Hier und auch im Haus St. Franziskus in Weißenthurm sind diverse Bewohner und Betreuer mit dem Coronavirus infiziert, vier Bewohner sind bereits gestorben, wenn auch nur zwei direkt an den Folgen von Covid-19. Beide Häuser sind unter Quarantäne, die Bewohner dürfen ihre Zimmer nicht verlassen, die Mitarbeiter lediglich den Weg zwischen Arbeitsstätte und ihrem Zuhause zurücklegen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 18.04.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box