Anzeige
Startseite » Allgemeines » Große Spanne

Große Spanne

Demografie: Koblenzer Bevölkerungsstruktur ist sehr unterschiedlich

Koblenz. Das Durchschnittsalter in den meisten Koblenzer Stadtteilen liegt zwischen 42 und 47 Jahren – aber es gibt auch große Ausreißer. So ist Neuendorf mit 37,9 Jahren der mit Abstand jüngste Stadtteil, Karthäuserhofgelände mit 52,4 der älteste, dicht gefolgt von Stolzenfels. Den kleinen Stadtteil direkt zwischen Rhein und Höhen, an Bahn und Bundesstraße gelegen, hat die Rhein-Zeitung bei einem Rundgang erkundet: Wie erleben die Bewohner selbst ihre Umgebung, was ist gut, was ist schlecht? Und was sollte sich in 20 Jahren geändert haben, damit der Ort dann immer noch lebenswert ist? dos

Durchschnittsalter in den Koblenzer Stadtteilen

Karthäuserhofgelände 52,4
Stolzenfels 51,5
Arenberg 47,7
Horchheim 47,3
Horchheimer Höhe 47,1
Goldgrube 46,3
Lay 46,2
Arzheim 45,8
Güls 45,2
Oberwerth 45,0
Rauental 44,9
Karthause Nord 44,8
Immendorf 44,7
Pfaffendorf 44,7
Asterstein 44,5
Metternich 44,1
Karthause Flugfeld 43,8
Wallersheim 43,7
Kesselheim 43,3
Bubenheim 42,8
Niederberg 42,8
Moselweiß 42,5
Süd 42,4
Pfaffendorfer Höhe 42,3
Rübenach 42,3
Altstadt 41,2
Ehrenbreitstein 41,0
Mitte 40,7
Lützel 40,5
Neuendorf 37,9

Quelle: Statistikstelle der Stadt Koblenz

Quelle Rhein Zeitung 16.10.2015

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .