Anzeige
Startseite » Allgemeines » Mundart-Dichterin Katharina Schaaf würdigen

Mundart-Dichterin Katharina Schaaf würdigen

Christian Altmaier und Wolfgang Mayr setzen sich für Gedenk-Medaillon am Schängelbrunnen ein

Kowelenzer Mundart bewahren, die Geschichten aus den Stadtteilen aufschreiben und für kommende Generationen bewahren. Diese Aufgabe hat sich zeitlebens Katharina Schaaf aus Metternich gewidmet und der Kirmesgesellschaft Metternicher Eule ihren Nachlass hinterlassen. Jetzt wollen die beiden Metternicher Christian Altmaier und Wolfgang Mayr die Arbeit von Katharina Schaaf besonders gewürdigt wissen.

Daher haben sie die Idee entwickelt, dass nahe des Schängelbrunnens am Rathausgebäude I ein Gedenk-Medaillon aus Basaltstein angebracht wird. Denn dort wäre Schaaf in bester Gesellschaft mit Josefine Moos oder Peter Preusser, die bereits oberhalb der Arkaden eine Würdigung erhalten haben. „Es ist wichtig, dass wir die Mundart erhalten, gerade in der heutigen Zeit. Daher ist eine Ehrung in Form dieser Idee auch ein Ansporn für kommende Generationen, unser Kowelenzer Platt und die Besonderheiten der Stadtteile zu bewahren“, erklären Altmaier und Mayr bei einem Termin am Schängelbrunnen.

Mit der Familie von Katharina Schaaf stehen sie in Kontakt, auch mit Sponosoren und einem Steinmetz. Jetzt braucht es noch die Genehmigung der Politik und Stadtverwaltung. Deshalb hat Ratsmitglied Christian Altmaier einen Antrag im kommenden Kulturausschuss gestellt. „Es wäre schön, wenn hier eine Mehrheit die Idee befürwortet“, so Altmaier. Wolfgang Mayr zeigt sich überzeugt, dass das Projekt auch keine Kosten für die Stadt bedeuten würde. Die beiden „Mäddanischer“ hoffen auf eine zeitnahe Umsetzung.

Christian Altmaier & Wolfgang Mayr Metternich – 02.07.2021
Foto Christian Altmaier

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box