Anzeige
Startseite » Allgemeines » FREIE WÄHLER begrüßen Zustimmung von Christian Baldauf zu ihrer Idee: Jura für die Universität Koblenz

FREIE WÄHLER begrüßen Zustimmung von Christian Baldauf zu ihrer Idee: Jura für die Universität Koblenz

Im Rahmen seiner Sommertour ist CDU-Landeschef Christian Baldauf zu Besuch in Koblenz gewesen und hat sich auch zur Zukunft der Universität Koblenz geäußert. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FREIE WÄHLER-Ratsfraktion, Christian Altmaier: „Wir begrüßen es außerordentlich, dass wenigstens der CDU-Landesvorsitzende die Idee der FREIE WÄHLER-Fraktion gut findet, Jura und Medizin für die Zukunft an der Universität Koblenz zu etablieren.“

Indes haben die eigenen Parteifreunde des CDU-Landeschefs im Stadtrat diametral anders abgestimmt: „Ihnen ist die Errichtung zusätzlicher, innovativer Forschungszentren für u.a. ‚Interreligiöser Dialog‘, sowie ‚Digitale Demokratie‘ wichtiger, als ein für den Justizstandort Koblenz bedeutenderer Studiengang Rechtwissenschaften“, erklärt Altmaier, „denn im Stadtrat hatten Grüne und SPD, gemeinsam mit der CDU, eine ganz andere Schwerpunktsetzung beschlossen, als es nun Baldauf in Koblenz erklärt hat.“ Insofern hätten seine Parteifreunde ihn wohl nicht über die abweichende Meinung der eigenen Ratsfraktion informiert.

FREIE WÄHLER hoffen, dass die CDU-Landtagsfraktion sich für eine bessere Infrastruktur und Finanzaussattung in den kommenden Wochen im Landtag für die Universtität Koblenz einsetzt. „Es wäre ein feiner Zug, wenn der Pfälzer Baldauf den Lippenbekenntnissen nun auch Taten folgen lassen würde“, so Altmaier und Kathrin Laymann.

Christian Altmaier FREIE WÄHLER – 18.08.2020
Foto FREIE WÄHLER

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box