Anzeige
Startseite » Allgemeines » Kaul-Quappen besuchten das Schängelland

Kaul-Quappen besuchten das Schängelland

Im Rahmen ihres dreiwöchigen Ferienprogrammes besuchten die Kinder des Kinderhortes Kaul-Quappen aus Koblenz-Metternich auf Einladung der stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Anna Köbberling auch das Schängelland. Der temporäre Freizeitpark, der in den Ferien im Messegelände am Wallersheimer Kreisel aufgebaut ist, begeisterte die Kinder durch die unglaubliche Vielfalt an unterschiedlichen Fahrgeschäften, Attraktionen und Buden.

„Schausteller sind durch die Corona-Pandemie sehr stark betroffen. Die meisten hatten seit den Weihnachtsmärkten keine Einnahmen mehr“, sagte Anna Köbberling, die die Kinder bei ihrem Ausflug begleitete: „Dieser temporäre Freizeitpark ist ein Paradies für alle, die Kirmesatmosphäre lieben. Daher können wir den Besuch des Schängellandes nur sehr empfehlen – auch um die Schausteller zu unterstützen.“

Nach einigen fröhlichen Stunden im Schängelland bekamen die Kinder der Kaul-Quappen sowie auch die Erzieherinnen und Erzieher eine Portion Pommes geschenkt und der Vorsitzende der Koblenzer Schausteller, Achim Müller, gewährte die eine oder andere Freifahrt. Alle Kinder waren restlos begeistert und resümierten: „Es war ein toller Nachmittag. Schade, dass es das Schängelland nur noch bis zum Ende der Sommerferien gibt.“ Da gibt es nur eine Lösung: Schnell nochmal hingehen und Spaß haben! „Dieser Rat gilt übrigens für alle Familien in der Region Koblenz“, sagte Anna Köbberling abschließend.

Clemens Buch Beirat des Kinderhortes Kaul-Quappen e.V. – 20.07.2020
Foto Beirat des Kinderhortes Kaul-Quappen e.V.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box