Anzeige
Startseite » Allgemeines » BwZK: Christian Hillmer setzt sich für die Beschäftigten ein

BwZK: Christian Hillmer setzt sich für die Beschäftigten ein

Christian Hillmer

Auch im Bundeswehrzentralkrankenhaus ist der Deutsche BundeswehrVerband (DBwV) -wie in nahezu allen Dienststellen der Bundeswehr- mit seinen örtlichen Truppenkameradschaften vertreten. „Die Wahrung der sozialen und beruflichen Interessen der Soldaten und zivilen Beschäftigten der Bundeswehr ist Aufgabe des über 200.000 Mitglieder zählenden Deutschen Bundeswehrverbandes“ erläutert DBwV-Pressebeauftragter Hauptmann Gerald Arleth.

Bei den kürzlich durchgeführten Vorstandswahlen wählten die DBwV-Mitglieder Hauptfeldwebel Christian Hillmer zum Vorsitzenden ihrer örtlichen Interessenvertretung. Bei der Vorstandsarbeit unterstützt wird der 42jährige Sanitätsfeldwebel, der zugleich Personalratsvorsitzender ist, durch seinen Stellvertreter Hauptfeldwebel Tobias Heinen und den Schriftführer Stabsfeldwebel Guido Boesen sowie durch neun Beisitzer aus allen Fachabteilungen des Bundeswehrzentralkrankenhauses. Hauptfeldwebel Christian Hillmer vertritt die Interessen der rund 1480 Beschäftigten beim Bundeswehrzentralkrankenhaus

Gerald Arleth Deutscher Bundeswehr Verband – 25.03.2020
Foto privat

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box