Anzeige
Startseite » Allgemeines » Violinenklänge erfreuten Bewohner beim Neujahrsempfang

Violinenklänge erfreuten Bewohner beim Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang lud das Theresiahaus am 10.01.2020 ein. Viele Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch extern geladene Gäste wie der Seniorenbeirat der Stadt Koblenz, kooperierende Ärzte und Apotheken, der Kneipp Verein Koblenz oder die AWO Tanzgruppe Güls folgten der Einladung gerne und fanden sich pünktlich um 11 Uhr im Günters Saal ein.

Residenzleiterin Ilka Jung begrüßte die Gäste und schaute zurück auf das vergangene Jahr, richtete den Blick aber auch in die Zukunft und berichtete von neu gesteckten Zielen. Im Anschluss daran richtete Herr Rüdiger Erat, Vorsitzender der Bewohnervertretung im Theresiahaus, ein paar Worte des Dankes an Personal und Mitbewohner.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von virtuosen Violinenklängen des Geigers Klaus Hastermann umrahmt. Nachdem man mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr angestoßen hatte, wurden die Gäste kulinarisch mit köstlichen Suppen verwöhnt. Eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der man gerne ins Gespräch kam und neue Ideen ausgetauscht wurden.

 

Ilka Jung Seniorenresidenz Theresiahaus – 18.01.2020
Fotos Seniorenresidenz Theresiahaus

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box