Anzeige
Startseite » Allgemeines » Ungewöhnliche Körperverletzung, Frau ins Gesicht gebissen

Ungewöhnliche Körperverletzung, Frau ins Gesicht gebissen

Anwohner meldeten der Polizei in Koblenz-Metternich am Freitag, den 03.01.2020, gegen 21:20 Uhr einen lautstarken Streit zwischen einem Mann und einer Frau auf der Antoniusstraße. Die geschädigte 34-jährige Dame gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, dass es im Vorfeld bereits zu einer Auseinandersetzung mit ihrem 31-jährigen Nachbarn gekommen war. Bei diesem Streit habe der Mann die Dame geschlagen. Nun habe er sie auch ins Gesicht gebissen. Die Polizisten konnten eindeutige Spuren erkennen, die auf einen Biss ins Gesicht der Dame schließen ließen. Nachbarn stellten die medizinische Erstversorgung sicher. Gegen den alkoholisierten Tatverdächtigen leitete die Polizei ein Strafverfahren ein. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,25 Promille.

Polizeipräsidium Koblenz – 06.01.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box