Anzeige
Startseite » Allgemeines » Nordtangente: Der erste Abschnitt ist so gut wie fertig

Nordtangente: Der erste Abschnitt ist so gut wie fertig

Wo bald freie Fahrt ist und wo vorher noch Vollsperrungen anstehen

Gerade für Berufspendler, die etwa auf dem Weg zwischen B 9 und Verwaltungszentrum seit Monaten im Stau stehen, ist es eine gute Nachricht: Die Baustellenampel, die wegen der Arbeiten an der Nordtangente am Metternicher Feld steht, wird wahrscheinlich am Ende dieser Woche abgebaut. Wenn das Wetter mitspielt, sind bis dahin die letzten Arbeiten am ersten Abschnitt der Verbindungsstraße von der Ikea-Kreuzung bis zur neuen Kreuzung am Weinackerweg abgeschlossen. „Es müssen Arbeiten am Anschluss eines Rad- und Wirtschaftswegs erledigt werden, dann werden noch Markierungen aufgebracht. Ich hoffe, dass wir damit bis Ende der Woche fertig sind“, sagt Axel Eriksohn, Leiter Projektmanagement beim Landesbetrieb Mobilität.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 28.01.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box