Anzeige
Startseite » Allgemeines » Bis zu 100 Laster täglich rollen zum BwZK

Bis zu 100 Laster täglich rollen zum BwZK

Funktions- und OP-Bau entsteht ab Frühjahr: So soll der Verkehr am Krankenhaus der Bundeswehr geregelt werden

Koblenz. Am Bundeswehrzentralkrankenhaus (BwZK) wird in den kommenden Jahren ein neues mehrgeschossiges OP- und Funktionsgebäude errichtet. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität informierte nun ein Vertreter des Landesbetriebs Liegenschaften- und Baubetreuung (LBB) darüber, welche Auswirkungen die mehrjährigen Bauarbeiten an dem Millionenprojekt für den Verkehr auf die anliegende Rübenacher Straße (L 52) haben.

Der Standort des neuen OP- und Funktionsgebäudes auf dem weitläufigen Gelände des BwZK liegt etwas oberhalb der betriebseigenen Kindertagesstätte und unterhalb der jetzigen Einfahrt. Der Baustellenverkehr soll, wie ein Vertreter des LBB in der Ausschusssitzung betonte, dabei nicht über die allgemeine Hauptzufahrt, die auch den Krankentransporten dient, abgewickelt werden. Vielmehr soll es eine eigenständige Zu- und Abfahrt für die Baustelle geben. Beide werden an der Rübenacher Straße liegen, die Zufahrt etwas unterhalb des jetzigen Haupteingangs, die Abfahrt direkt oberhalb des Kitagebäudes.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 30.12.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box