Anzeige
Startseite » Allgemeines » Ungeklärter Fall: Wer hat 87-Jährige getötet?

Ungeklärter Fall: Wer hat 87-Jährige getötet?

Vor fünf Jahren wird Elisabeth Theisen in ihrer Wohnung nahe der ED-Tankstelle in Metternich erstickt – Heiße Spur fehlt

Metternich. Nichts deutet in der Trierer Straße 78 darauf hin, dass dort vor fünf Jahren ein Verbrechen in dem Mehrfamilienhaus begangen wurde. Die Wohnung der damals getöteten Elisabeth Theisen ist wieder bewohnt, die Sonne schickt die Strahlen auf die kleine Terrasse der Souterrainwohnung, Wäsche baumelt im Wind. Während die Normalität wieder ins Haus zurückgekehrt zu sein scheint, beschäftigt der Fall weiterhin die Ermittler, sicher auch die Angehörigen. Denn bis heute ist immer noch völlig unklar, wer die damals 87-jährige Seniorin in ihrer Souterrainwohnung erstickte. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Mittwochabend auf Donnerstagmorgen, 3. auf 4. September 2014, zwischen 19.15 und 9 Uhr. Eine Pflegedienstkraft soll Elisabeth Theisen am Morgen tot aufgefunden haben.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 09.10.2019

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box