Anzeige
Startseite » Allgemeines » Theater zum Thema Demenz

Theater zum Thema Demenz

Am 24. September gastierte das Galli-Theater aus Wiesbaden im Theresiahaus. Der Theaterautor Johannes Galli schreibt und inszeniert seit 35 Jahren Theaterstücke zum Thema „Gesundheit“. Die Stücke entstehen häufig im Zusammenwirken und im Auftrag von Fachgremien, Ärzten, medizinischen Kongressen oder Patientengemeinschaften.

Sein neuestes Werk „Hast du heute schon vergessen?“ über Demenz entstand für den Patiententag in Wiesbaden im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Hierbei erlebt der Zuschauer heitere Dialoge zwischen Alois und Luise, einem älteren Ehepaar, das Vieles vergisst und durcheinanderbringt. Als die Krankenschwester Frauke mit den beiden einen Test durchführt, ob sie krank sind und an Alzheimer leiden, werden die Fragen immer absurder und gleichzeitig philosophischer. Was ist eigentlich normal und was ist krank? Was muss man behalten und was kann man vergessen? Über Eines sind sie sich alle einig: dass sie die schönen Momente des Lebens bewahren möchten und die schrecklichen vergessen. Ein Theaterstück, das Wissen über Alzheimer vermittelt und anregt, sich mit neuen Blickwinkeln dem Verständnis über die Alzheimer Krankheit zu nähern.

Die Zuschauer waren nicht nur vom Inhalt des Stückes begeistert, sondern auch von der schauspielerischen Umsetzung der Darsteller beeindruckt. Dieses wurde mit tosendem Beifall belohnt. Die Theater-Veranstaltung ist auf jeden Fall eine Wiederholung wert!

Kathrin Knühmann Seniorenresidenz Theresiahaus – 26.09.2019
Foto Seniorenresidenz Theresiahaus

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box