Anzeige
Startseite » Allgemeines » Koordinierungsstelle für Change-Management am Campus Koblenz eingerichtet 

Koordinierungsstelle für Change-Management am Campus Koblenz eingerichtet 

Der Universitätsstandort Koblenz soll auf Beschluss des rheinland-pfälzischen Ministerrats bis 1. Oktober 2022 eigenständig werden. Um den Transformationsprozess zu gestalten, wurde nun am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau eine Referentenstelle für Change-Management im Büro des Vizepräsidenten besetzt.

Dennis Maxeiner

Dennis Maxeiner hat die Referentenstelle für Change-Management im Büro des Vizepräsidenten der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz, Prof. Dr. Stefan Wehner, übernommen. Der diplomierte Finanzwirt studierte Kulturwissenschaft in Koblenz und promovierte in Organisations- und Unternehmenskommunikation. Als Referent für Change-Management unterstützt er den Koblenzer Vizepräsidenten in allen Bereichen der Verselbstständigung des Universitätsstandortes Koblenz sowie der Entwicklung innovativer Konzepte für die Bereiche Forschung, Transfer, Internationalisierung und Digitalisierung. Maxeiner fungiert dabei als Schnittstelle zwischen dem Vizepräsidenten und den Fachbereichen, zentralen Einrichtungen, Organen, Gremien und der Zentralverwaltung bezüglich der Umsetzung strategischer Entscheidungen.

Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner betont die Bedeutung der nächsten drei Jahre für den Universitätsstandort Koblenz: „Es wird von höchster Bedeutung sein, dass die festzulegenden Rahmenbedingungen einer zukünftigen Universität Koblenz genügend Gestaltungsspielraum und damit wissenschaftliche Konkurrenzfähigkeit, attraktive Studienbedingungen sowie regionale Vernetzungsmöglichkeiten bieten.“

Der rheinland-pfälzische Ministerrat hatte am 12.02.2019 beschlossen, die Universität Koblenz-Landau zu trennen, den Universitätsstandort Koblenz zu verselbstständigen und eine Zusammenführung des Universitätsstandorts Landau mit der Technischen Universität Kaiserslautern anzustreben. Als zeitliches Ziel wurde seitens des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur für diese Umstrukturierungen der 1. Oktober 2022 genannt.

Kerstin Theilmann Universität Koblenz-Landau – 25.09.2019
Foto: Universität Koblenz-Landau

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box