Anzeige
Startseite » Allgemeines » Schnelle Autos gefährden die Kinder im Wahlsweg

Schnelle Autos gefährden die Kinder im Wahlsweg

Anwohner schlägt den Einbau von Stoppern in der Spielstraße vor

Metternich. Gekennzeichnet ist er als Spielstraße, in der nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf: der Wahlsweg in Metternich. „Die Realität sieht allerdings anders aus, viele Autofahrer fahren hier viel schneller als die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit“, betont Anwohner Wolfgang Mayr gegenüber unserer Zeitung. Schrittgeschwindigkeit bedeutet, dass die Autofahrer maximal mit einem Tempo von sieben Kilometern pro Stunde unterwegs sein dürfen. „Vor allem morgens ab halb acht und nachmittags ab vier Uhr sind hier nicht wenige Autofahrer recht flott unterwegs. Dann wird der Wahlsweg nämlich oftmals zweckentfremdet und als Schleichweg missbraucht.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rein Zeitung – 23.08.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box