Anzeige
Startseite » Allgemeines » Koblenzer Kinder tun etwas fürs Klima

Koblenzer Kinder tun etwas fürs Klima

Was die Viertklässler über Erderwärmung und deren Folgen gelernt haben

Metternich. Während Politiker über Klimawandel diskutieren – und ihn oft genug nicht ernst nehmen –, haben Viertklässler an der Grundschule Metternich-Oberdorf sich mit den Auswirkungen von CO2-Ausstoß auf die Umwelt beschäftigt. Durch praktisches Erleben und eigenes Ausprobieren konnten sie sich intensiv mit dem Klimawandel auseinandersetzen. Im Rahmen der Klimaschutzkonferenz Rheinland-Pfalz 2.0 hat Nina Fetzer vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement am Umwelt-Campus Birkenfeld den Schülern gezeigt, was sie selbst zum Klimaschutz beitragen können.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 11.04.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.