Anzeige
Startseite » Allgemeines » Uni: Trennen sich Koblenz und Landau?

Uni: Trennen sich Koblenz und Landau?

Ministerium kündigt zeitnahe Entscheidung an

Mainz. Wissenschaftsstaatssekretär Salvatore Barbaro hat eine baldige Entscheidung zur Zukunft der Universität Koblenz-Landau angekündigt. „Die Landesregierung ist in einer Endabstimmung“, sagte der SPD-Politiker im Wissenschaftsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtages. Klares Ziel müsse sein, beide Standorte weiter zu stärken. Sowohl Landau als auch Koblenz seien exzellent entwickelte Standorte mit großem Potenzial und starken Schwerpunkten. In der Diskussion ist ein Auseinandergehen der beiden Standorte und auch eine Fusion des Standortes Landau mit der Technischen Universität Kaiserslautern.

Die hochschulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Marion Schneid sprach von einer Verunsicherungspolitik: „Offensichtlich wird die Entscheidung in der Landesregierung getroffen, ohne wichtige Beteiligte, wie die betroffenen Städte oder auch die Vertreter der wissenschaftlichen Fachrichtungen und der Studierendenwerke, einzubinden.“ Aus Kreisen von Landauer Unternehmern hingegen ist zu hören, dass sie das Modell „Pfalzuni“, also eine Fusion Kaiserslautern/Landau deutlich befürworten. zca/dpa

Rhein Zeitung – 08.02.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box