Anzeige
Startseite » Archiv » Metternich steht ohne Feierraum da

Metternich steht ohne Feierraum da

Im Metternich ist es schwer geworden, geeignete Räumlichkeiten zum Feiern zu finden. Da Gaststätten mit geeigneten Räumlichkeiten in den letzten Jahren immer weniger geworden sind, bieten sich kaum noch Möglichkeiten an, größere Jubiläen und Vereinsfeiern zu veranstalten.

Diese Erfahrung muss jetzt auch die Kirmesgesellschaft Metternicher Eule 1920 e.V. machen. „Für unsere 100-Jahr-Feier im kommenden Jahr planen wir einen größeren Empfang, für den uns aber die Räumlichkeiten fehlen. Die 90-Jahr-Feier konnte bei einem damaligen Gastwirt noch ausgerichtet werden, fehlt aber wegen Geschäftsaufgabe nun auch.“, erläutert der 1. Vorsitzende Bernd Loch. Er führt weiterhin an, dass eine solche Feier ein würdiges Ambiente verdient hat und als Ortsverein man gerne im Ortskern mit den Metternichern feiern möchte. Auch andere Gesellschaften und Vereine stehen vor dieser Problematik. In Metternich gibt es viele Vereine, die darum bemüht sind, sich für das Allgemeinwohl und die Dorfgemeinschaft einzusetzen. Sie leisten ehrenamtliche Arbeit und setzen sich damit für die Jugendarbeit, Seniorenarbeit und die Pflege von Kultur und Brauchtum ein. Zu all dieser Arbeit zählt auch das gemeinsame Feiern und hierzu bedarf es geeigneter Räumlichkeiten.

Wollen sich für Räumlichkeiten zum feiern einsetzen: Kirmesgesellschaft Metternicher Eule Bernd Loch, Julia Kübler und Wolfgang Mayr.

Wolfgang Mayr, Ehrenvorsitzender der Kirmesgesellschaft, brachte so den Vorschlag ein, die Turnhalle der Grundschule Oberdorf zu einer multifunktionalen Halle auszubauen. Die Bauverwaltung hat diesen Vorschlag überprüft und mitgeteilt, dass der Ausbau generell möglich ist. „Die dabei anfallenden Ausgaben gehören natürlich kritisch beobachtet. Nur besteht hier ein dringender Bedarf, dass die Bürgerinnen und Bürger von Metternich eine passende Räumlichkeit für solche Feiern erhalten kann.“, ergänzt die stellvertretende Vorsitzender Julia Kübler.

Die Kirmesgesellschaft Metternicher Eule wird nun auf der Kirmes eine Unterschriftenliste auslegen. „Wir würden uns freuen, so viele Unterschriften wie möglich für den Ausbau der Turnhalle zu sammeln. Damit können wir dann auch die Notwendigkeit des Hallenausbaus weiter unterstreichen.“, so abschließend der Ehrenvorsitzende Mayr.

Julia Kübler Kirmesgesellschaft Metternicher Eule 1920e.V. – 07.08.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .