Anzeige
Startseite » Archiv » Die unendliche Geschichte der Nordtangente

Die unendliche Geschichte der Nordtangente

Verkehr: Pläne für Entlastungsstraßen reichen bis in 40er-Jahre – Brückenreste bei Bubenheim zeugen von großen Vorhaben

Koblenz. Die Arbeiten an der Koblenzer Nordtangente laufen, eine schier unendliche Geschichte wird allmählich zu Ende geführt. Doch es gibt auch Kritik, weil es eben nicht der große Wurf ist, sondern nur eine kleine Lösung, die für den Stadtteil Rübenach keine Entlastung bringen wird – vorerst. Dabei reichen die Entwicklungen mehrere Jahrzehnte zurück. (weiterlesen)

Quelle Rhein Zeitung – 14.05.2016

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box