Anzeige
Startseite » Archiv » Sehenswertes aus etlichen Epochen

Sehenswertes aus etlichen Epochen

Die kfd St. Johannes Metternich machte einen tollen Tagesausflug nach Köln und zur Straußenfarm nach Remagen

Metternich. Der Tagesausflug der kfd St. Johannes Metternich führte zunächst in die Rheinmetropole Köln. Bei der Ankunft stieg eine Gästeführerin hinzu. Mit dem Bus ging es dann vorbei an den Zeugen des römischen und mittelalterlichen Kölns. Die Gruppenführerin zeigte und erläuterte uns auf dieser Rundreise Sehenswürdigkeiten aus etlichen Epochen. Vom Deutzer Rheinufer aus genossen wir den Blick auf die Kölner Altstadt mit dem Rheingarten, den Türmen von Groß St. Martin, dem Rathaus und dem Dom. Dort, an einem der schönsten Stadtpanoramen der Welt, wurde auch das Gruppenfoto gemacht.

kfd_021015

Hinterher hatte die Gruppe zwei Stunden Zeit, um die Innenstadt zu besichtigen. Highlight war natürlich der in jeder Hinsicht imposante Dom.

Mittags ging es dann weiter zur Straußenfarm nach Remagen. Eine Bimmelbahn mit Gästeführer fuhr uns in das ausgedehnte Gelände. Zwischendurch konnte immer wieder an besonders interessanten Stellen ausgestiegen werden. Die kfd Frauen waren begeistert von den Tieren, die in allen Altersstufen besichtigt werden konnten. Besonders putzig waren natürlich die ein bis drei Wochen alten Strauße. Man konnte sich nicht sattsehen. Danach war Zeit zum Kaffeetrinken, und Einkaufen in dem dortigen Hofladen war auch möglich. Später ging es zur Rheinpromenade nach Remagen, wo wir in einem Restaurant als Gäste erwartet wurden. Wer wollte, konnte auch noch dem Weinfest in Remagen einen Besuch abstatten.

Ein rundum gelungener Tag neigte sich dem Ende entgegen. Um 21.30 Uhr kamen wir wieder alle froh und wohlbehalten am Metternicher Kirmesplatz an.

Quelle RZ Sonderausgabe Wir von hier 02.10.2015

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box