Anzeige
Startseite » Archiv » 35 WSV-Sportler bei Großer Herbstregatta und Rheinland-Pfalzmeisterschaft in Kaiserslautern am Start

35 WSV-Sportler bei Großer Herbstregatta und Rheinland-Pfalzmeisterschaft in Kaiserslautern am Start

Kaiserlautern. Die Große Herbstregatta und die Rheinland-Pfalz Meisterschaft in Kaiserslautern sind seit mehr als 50 Jahren fester Bestandteil des Regattaprogramms des Kanuverbandes Rheinland und damit auch des WSV Koblenz-Metternich. Mit 35 vornehmlich jungen Sportlern ging das WSV-Team am 12./13. September auf dem Kaiserlauterer Gelterswoog an den Start. „Für uns ist diese Regatta wichtig und sehr attraktiv, denn gerade für unsere Nachwuchssportler bedeutet sie den Saisonhöhepunkt.

wsv_290915

Von links: Benedikt Güsgen, Jaron Schulz, Christian Hohmann, Vinzenz Zimmermann, Jil Rübel vom WSV Koblenz-Metternich hatten allen Grund, ihre Erfolge bei der Großen Herbstregatta in Kaiserslautern gemeinsam zu feiern.

Unsere Neuzugänge aus diesem Frühsommer haben hier die Chance, erstmals  Regattaluft zu schnuppern“, so Sportwart Christoph Pellio. Die jüngsten WSV-Teilnehmer Magdalena Güsgen, Stella Käding, Finn Müller, Max Gagalick, Erasmus Schwand, Till Zimmermann und Finn Kappus sind 7-9 Jahre alt und fast alle aus dem diesjährigen Talentsichtungskurs des WSV Anfang des Sommers hervorgegangen. Ihre ersten richtigen 300m-Rennen waren für sie selbst und die begleitenden Eltern äußerst spannend, alle platzierten sich in den vorderen Rängen. Der 9-jährigen Jaron Schulz, der bereits seit 3 Jahren paddelt,  dominierte das Feld in seiner Altersklasse klar und siegte im Einer, im Zweier mit Julian Kaske und im Vierer mit 3 Mannschaftskollegen im Alter von 10-12 Jahren. Vinzenz Zimmermann, Sebastian Schieder, Simon Schröter, Christian Hohmann und Benedikt Güsgen, die aktuell in der Altersklasse der  B-Schüler starten, können perspektivisch einen starken Vierer fahren.

In Kaiserlautern fuhren Güsgen/Hohmann/Schieder/ Zimmermann den K4 und wurden über die 500m-Distanz klarer Sieger in ihrem Lauf sowie in gleicher Besetzung 3. der Rheinland-Pfalz Meisterschaft. Darüber hinaus wurde der 10-jährige Benedikt Güsgen Rheinland-Pfälzischer Meister über die 500m Strecke im K1. In der Altersgruppe der 12-14 Jährigen waren es besonders Jil Rübel (12), die auf der 500m-Distanz Rheinland-Pfälzische Vizemeisterin wurde, sowie Juliane von Steinacker (13), die ebenfalls die Silbermedaille über 500m im K1 und mit Zweierpartnerin Jil Rübel Platz 3 über 500m erreichte. Tim Storkemaier, Aaron Pick und Nick Pauli belegten bei den Meisterschaftsrennen  im der Altersklasse 13 die Ränge 2-4 über 500m im Einer, ebenso Hannah Kruse und Lisa-Marie Alfter (beide 15). Annika Peters konnte mit ihrer Zweierpartnerin aus Baden-Württemberg im K2 die 500m-Distanz für sich entscheiden und ihr Rennen gewinnen.

Claudia Schilde WSV Koblenz-Metternich

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box