Anzeige
Startseite » Archiv » Wohnungsbrand in Metternich – Brandursache ermittelt

Wohnungsbrand in Metternich – Brandursache ermittelt

In einer nicht abgeschalteten Elektroherdplatte, die wiederum ein auf ihr abgestelltes Kunststoffgefäß entzündete, ist die Ursache für den Wohnungsbrand in der Trierer Straße vom gestrigen 4. August 2015 zu suchen. Das haben die Ermittlungen der Kriminaldirektion Koblenz in Zusammenarbeit mit einem Brandsachverständigen ergeben. Der Brand in der Wohnung im ersten Stock des Mehrfamilienhauses war in der Nacht zum Dienstag um 1.17 Uhr gemeldet worden. Alle Hausbewohner befanden sich beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits in Sicherheit, sodass niemand verletzt wurde. Die Wohnung ist nach wie vor unbewohnbar. Die genaue Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Dieser dürfte aber sicherlich im oberen fünfstelligen Eurobereich liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Telefon: 0261-103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Quelle Website Polizeipräsidium Koblenz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box