Anzeige
Startseite » Titelthema » St. Sebastianus Schützen feiern ihren Schutzpatron

St. Sebastianus Schützen feiern ihren Schutzpatron

Schutzpatron der Schützengesellschaft ist der hl. Sebastian

Seine Rolle als bekenntnismutiger Offizier brachte es mit sich, dass die Kreuzritter und Zinngießer, vor allem aber die Schützengilden und Schützenkorbs („Sebastianusbrüder“) Sebastian einst zu ihrem Patron wählten. Bereits für das Jahr 1300 sind die ältesten Bruderschaften belegt.

Der Patronatstag (20. Januar) wird traditionell zu Ehren des heiligen Sabastian jedes Jahr gefeiert. In diesem Jahr begann die Feierlichkeit am 21. Januar mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Johannes. Der Musikverein Lonnig verlieh mit seinen musikalischen Klängen dem Festamt eine besondere Atmosphäre und sorgte auch bei der anschließenden Feier im Schützenheim für die musikalische Unterhaltung. Nachdem alle nach der Messe im Vereinsheim versammelt waren (der gemeinsame Fackelzug konnte aufgrund der eisigen Wetterverhältnisse leider nicht wie geplant stattfinden) und allen eine leckere Suppe gereicht wurde, wurden einzelnen Mitgliedern besondere Aufmerksamkeit zuteil:

Berthold Schupp wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Renate Erzberger und Wilfried Geil für 25 Jahre Mitgliedschaft, Walter Schmitz erhielt das Ehrenkreuz des Sports in Bronze, Renate Doetsch und Wilfried Geil wurden mit dem Hohen Bruderschafts Orden ausgezeichnet.

Ihnen dankt der Verein für ihre lange Treue, ihr Engagement und ihre Leistungen. Im Anschluss wurde die Geselligkeit fröhlich gepflegt und der Abend nahm einen gemütlichen Ausklang.

Anja Dötsch St. Sebastianus Schützenbruderschaft Metternich – 24.01.2023

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.