Anzeige
Startseite » Kirche & Einrichtungen » Seniorenresidenz ehrt langjährige Mitarbeiterin

Seniorenresidenz ehrt langjährige Mitarbeiterin

Viele Jahre beim selben Arbeitgeber zu sein – das zählt heute eher zu den Ausnahmen. Die Zeiten sind schnellebiger geworden, der Trend zum Jobwechsel hält in vielen Branchen an. Um so bemerkenswerter ist es, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über einen sehr langen Zeitraum mit Herz und Engagement das Stammpersonal bilden. Die Alloheim Senioren-Residenz „Theresiahaus“ in Koblenz bedankte sich jetzt bei einer Mitarbeiterin für ihre 25-jährige Treue.

„Seit unglaublichen 25 Jahren setzt sich unsere Alloheim-Kollegin Sylvia Pielorz bereits für die Belange der Senioren in der Pflege ein“, betont Einrichtungsleiterin Jacqueline Schenk, „der Zusammenhalt, die damit verbundene Kollegialität und beständige Wertschätzung den Senioren gegenüber über eine so lange Zeit – das ist schon großartig.“

1997 hatte Sylvia Pielorz als damals 31-jährige ihren ersten Arbeitstag in der Residenz In der Weglänge. „Ich kann es selbst kaum glauben, wie lange das schon her ist“, lacht die sympathische Pflegefachkraft, die sich vor allem im Tagdienst engagierte. In ihrer Glückwunsch-Rede wies Jacqueline Schenk dann auch darauf hin, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, den Leitsatz der Residenz, „Wir dienen Ihrer Lebensqualität“, über so viele Jahre hinweg zu leben und beständig in der täglichen Arbeit zu verfolgen und umzusetzen. „Ihr diesjähriges Jubiläum zeigt uns allen, dass man mit Herz und Engagement vieles erreichen kann.“

Mit einem großen Blumenstrauß und Pralinen bedankte sich die Einrichtungsleiterin auch im Namen aller Bewohner bei der Jubilarin, die für viele aus dem Kollegenkreis ein Vorbild für Beständigkeit und Zuverlässigkeit ist.

Jacqueline Schenk Seniorenresidenz Theresiahaus – 25.11.2022
Foto Seniorenresidenz Theresiahaus

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.