Anzeige
Startseite » Presse » Metternicher Quellwasser versorgte Schloss

Metternicher Quellwasser versorgte Schloss

Am Ende der Geisbachstraße ist ein originaler Wasser- und Belüftungsturm erhalten geblieben – Relief erinnert an Historie

Ein Brunnen, ein kleiner Turm, eine Bank und ein attraktiver Weg nach Güls: In der Metternicher Geisbachstraße ist am Fuß des Kimmelberges ein fast perfekter Platz zu finden, um sich etwas vom Alltag zu erholen – und obendrein in die Geschichte der frühen Trinkwasserversorgung in Koblenz einzutauchen. Die Geisenbornquelle spielt dabei eine wichtige Rolle. Schon in der Römerzeit war man bestrebt, zumindest die Gebäude der wohlhabenden Menschen mit qualitativ hochwertigem Wasser zu versorgen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 09.08.2022

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.