Anzeige
Startseite » Sport im Ort » Redoute hilft geflüchteten Tänzern und Tänzerinnen

Redoute hilft geflüchteten Tänzern und Tänzerinnen

Vor dem Krieg in der Ukraine und anderswo flüchten mehr und mehr Menschen nach Deutschland. Darunter sind auch Tänzer und Tänzerinnen und sogar Turnierpaare. Der 1. TGC Redoute Koblenz & Neuwied stellt allen Tänzern und Tänzerinnen, aber auch Flüchtlingskindern, die bei Freunden und Familien in Raum Koblenz und Neuwied untergekommen sind und gerne tanzen möchten, ein breitgefächertes Angebot an Tanzangeboten zur Verfügung. „Tanzen braucht nicht viele Worte – auch wenn wir sprachlich helfen können. Entscheidend ist, dass wir mit diesem Angebot Kindern, Jugendlichen und Turnierpaaren ein paar Stunden positive Emotionen schaffen und soziale Kontakte fördern können“, sagt Ulrich Kuss, 1. Vorsitzender der Redoute. Weitere Infos unter info@tgc-redoute.de und www.tgc-redoute.de.

Bob Schneider 1. TGC Redoute Koblenz & Neuwied – 30.03.2022

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box