Anzeige
Startseite » Presse » Radweg ist häufig zugeparkt: Bald wird kontrolliert

Radweg ist häufig zugeparkt: Bald wird kontrolliert

Arbeiten an der Mayener und Trierer Straße verzögern sich leicht – So ist der Stand der Dinge

Noch ist er nicht ganz fertig, der lange Radweg – um genau zu sein: Schutzstreifen – auf der Mayener beziehungsweise Trierer Straße. Vielleicht ist auch das der Grund, warum er von etlichen Autofahrern für einen Parkstreifen gehalten wird.

… Komplett bis zur Abknickung der Rübenacher Straße wird der Schutzstreifen im Übrigen im Dezember zunächst noch nicht reichen. Denn gegenüber den ursprünglichen Planungen gibt es eine zusätzliche Maßnahme: Der Discounter Aldi baut voraussichtlich ab Januar 2022 einen zusätzlichen Linksabbieger auf der Trierer Straße, sodass man den Laden dann auch aus Richtung Rübenach oder Metternich-Oberdorf kommend erreichen kann. Der Schutzstreifen zwischen der Stelle Höhe Aldi und der Abzweigung Rübenacher Straße wird erst ergänzt, wenn die Bauarbeiten dort abgeschlossen sind.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung  – 16.11.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box