Anzeige
Startseite » Presse » Im Archiv lagern Liebesschwüre aus Jahrhunderten

Im Archiv lagern Liebesschwüre aus Jahrhunderten

Sammlung von Liebesbriefen an der Universität in Koblenz wächst immer weiter – Projekt will jetzt auch Bürger einbeziehen

Mein süßer Frosch, mein Apfelbaum, meine Geliebte: 30 000 Briefe, geschrieben in Momenten größter Leidenschaft, schmerzlichster Sehnsucht oder auch tiefsten Grolls, lagern in schmucklosen weißen Kartons in einem fensterlosen Raum im Magazin der Koblenzer Universitätsbibliothek. Hier, im Liebesbriefarchiv, findet sich die Korrespondenz, die die Linguistin Prof. Dr. Eva Lia Wyss und ihr Team sammeln und erforschen. Seit 1997 gibt es dieses Archiv der besonderen Art, Wyss hat damals noch an der Universität in Zürich zu dem Thema gearbeitet und die Sammlung schließlich nach Koblenz mitgebracht.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung  – 21.10.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box