Anzeige
Startseite » Sport im Ort » Kanurennsport-Meisterschaften in Hamburg Allermöhle

Kanurennsport-Meisterschaften in Hamburg Allermöhle

Jaron Schulz vom WSV wird Deutscher Vizemeister

Für die diesjährigen Deutschen-Kanurennsportmeisterschaften auf der Regattastrecke Hamburg-Allermöhle hatten sich im Vorfeld fünf Sportler des WSV Koblenz-Metternich qualifiziert. Corona bedingt unter etwas ungewohnten, aber dennoch guten Bedingungen, gingen Jil Rübel, Jaron Schulz, Julian Kaske, Vinzenz Zimmermann und Christian Homann hochmotiviert an den Start.

Den größten Erfolg seiner bisherigen Paddelkarriere erzielte Jaron Schulz (15). Zusammen mit seinen Paddelkollegen (Hektor Thiem, Marvin Werner, Lucas Schneider) aus der Renngemeinschaft Baden-Württemberg konnte der für das Kanu-Team (KT) Meddernisch startende Sportler im K 4 über 500m die Silbermedaille und somit den Titel „Deutscher Vizemeister“ erpaddeln.

Auf dem Siegerpodest. Jaron Schulz (3. v. l.)  vom WSV Koblenz-Metternich mit seinen Paddelkollegen der Renngemeinschaft Baden-Württemberg Foto WSV Koblenz-Metternich

Über seine Lieblingsstrecke, 200m Sprint, erreichte Jaron Schulz im Einer-Kajak der männlichen Jugend als jüngerer Jahrgang überraschend das A-Finale. Hier belegte er als drittschnellster seines Jahrgangs einen hervorragenden fünften Platz. Jil Rübel, ebenfalls für das KT Meddernisch am Start, konnte sich sowohl im K 4 als auch im K 2 für die Endläufe qualifizieren und belegte dort einen guten 7. Bzw. 8. Platz.

Im abschließenden Langstreckenrennen über 5.000m erreichte Rübel mit Platz 8 noch einmal eine Platzierung in den „Top ten“. Vinzenz Zimmerman belegte mit seinem Partner im K 2 Platz 6 über 5.000 m. Für ihn steht der Saisonhöhepunkt im Oktober in Rheine noch aus: Die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon.

Dirk Rombelsheim WSV Koblenz-Metternich – 18.08.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box