Anzeige
Startseite » Presse » BWZK: Rohbauarbeiten sollen 2022 starten

BWZK: Rohbauarbeiten sollen 2022 starten

Das Krankenhaus der Bundeswehr erhält ein neues OP-Gebäude – Die Investition liegt im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich

Die Arbeiten zum neuen Operations- und Funktionsgebäude am Koblenzer Bundeswehrzentralkrankenhaus (BWZK) schreiten weiter voran (wir berichteten mehrfach). Insgesamt liegen allein die Baukosten für das Mega- und Mehrjahresprojekt im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, wie ein Sprecher des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr auf RZ-Anfrage erneut bestätigte.Demnach ist der Start des Probebetriebs weiterhin für das Jahr 2027 vorgesehen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung  – 12.08.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box