Anzeige
Startseite » Presse » Grundschüler leben europäischen Austausch

Grundschüler leben europäischen Austausch

An der Oberdorfschule in Metternich nehmen Kinder an dem „Erasmus+“-Programm der EU teil – Kontakt zu Schulen in drei Ländern

Metternich. Derzeit ist an einen Schüleraustausch nicht zu denken. Die Oberdorfschule in Metternich hat aber trotzdem einen Weg gefunden, den Grundschülern den Austausch mit Schulen im Ausland zu ermöglichen. Ein Förderprogramm der EU unterstützt die Metternicher Grundschule dabei, den Kontakt zu ausländischen Schulen zu halten. „,Erasmus+‘ ist ein Projekt, das Schulen ermöglicht, Partnerschaften ins Ausland auszubauen“, erklärt Schulleiterin Brita Biskupek. Und ergänzt: „Für Grundschulen ist das eigentlich eher ungewöhnlich.“ Die Oberdorfschule gehört zu den wenigen Grundschulen, die eine Ausnahme in dem Programm bilden.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 06.01.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box