Anzeige
Startseite » Kirche & Einrichtungen » Internationaler Tag der Reinigungskräfte

Internationaler Tag der Reinigungskräfte

Am 8. November fand der traditionelle, jährliche „Tag der Reinigungskräfte“ statt. An diesem Ehrentag wird bundesweit die Leistung des Reinigungspersonals gewürdigt. Die Alloheim Senioren-Residenz „Theresiahaus“ in Koblenz nahm dies jetzt zum Anlaß, ihren Mitarbeitern herzlich für ihre Arbeit zu danken.

Für den Beruf der Reinigungskraft ist durchaus nicht jede Person geeignet. Neben dem Beachten von gesetzlichen Vorschriften und dem professionellen Umgang mit Reinigungsmitteln sind unter anderem eine gute körperliche Kondition unverzichtbar für diesen Beruf. Am 8. November wurde im Rahmen des jährlichen „Tag der Reinigungskräfte“ weltweit auf die Leistung von Mitarbeitern der Reinigungsbranche aufmerksam gemacht. Der Ehrentag wurde 2004 von der Krimi-Autorin Gesine Schulz ins Leben gerufen. Gefordert wird dabei insbesondere ein besseres Ansehen des Berufsbildes, in dem täglich äußerst anspruchsvolle Aufgaben verrichtet werden.

Diesen Tag nahm die Alloheim Senioren-Residenz „Theresiahaus“ zum Anlaß, um dem Reinigungspersonal und den Mitarbeitern der Wäscherei ganz herzlich „Danke“ zu sagen. „Besonders in der Pflegebranche ist Hygiene von großer Wichtigkeit“, so Einrichtungsleiterin Ilka Jung, „wir wollen unserem Team zeigen, dass wir ihren täglichen Einsatz und ihre Leistung würdigen und wertschätzen.“ Derzeit beschäftigt die Einrichtung 6 Reinigungsmitarbeiterinnen. Um die Wertschätzung für die Arbeit des Reinigungs- und Wäschereipersonals auch ganzjährig auszudrücken, setzt die Einrichtung auf Familienfreundlichkeit und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. „Wir bieten unseren Mitarbeitern neben einer Festanstellung bei Bedarf kinderfreundliche Arbeitszeiten an. Dadurch können auch junge Mütter nach einer längeren Babypause leicht ins Berufsleben zurückkehren. Zusätzlich ermöglichen wir unserem Team auf Wunsch verschiedenste Fortbildungen und stehen in jeder Lebenssituation zur Seite“, sagt Ilka Jung.

Als Zeichen der Wertschätzung überraschte die Hauswirtschaftsleitung Stephanie Breitbach die Reinigungskräfte an ihrem Ehrentag. Jede Reinigungsmitarbeiterin konnte sich für ihre Pause ein Stück frisch aufgebackene Pizza mitnehmen. Das gesamte Team der Residenz bedankte sich bei den Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich für die geleistete Arbeit.

Ilka Jung Seniorenresidenz Theresiahaus – 12.11.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box