Anzeige
Startseite » Presse » Fundament für neues OP-Gebäude entsteht

Fundament für neues OP-Gebäude entsteht

Am BWZK in der Rübenacher Straße drehen sich riesige Bohrer etwa 25 Meter in den Grund

Koblenz. Wer in den vergangenen Tagen am Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz vorbeigefahren ist, hat sie längst gesehen: Die riesigen Bohrkräne, deren Geräte sich in den Boden arbeiten. Auf Nachfrage teilt ein Sprecher des Bundesamtes für Infrastruktur der Bundeswehr mit, dass zurzeit mehrere Vorbereitungen auf dem Baufeld laufen, damit dort das millionenschwere neue OP- und Funktionsgebäude entstehen kann. Aktuell werden eine rückverankerte Bohrpfahlwand und die Gründung des Neubaus hergestellt.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 17.11.2020

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box