Anzeige
Startseite » Presse » Die 20 wichtigsten Bauprojekte in Koblenz

Die 20 wichtigsten Bauprojekte in Koblenz

Stadt stellt eine Prioritätenliste im Straßen- und Brückenbau auf – Kommen Millionen Euro aus Mainz?

Koblenz. Die meisten richtig großen Bauprojekte der Stadt liegen beim Tiefbauamt, und von diesen gibt es viele. Doch wo fängt man an bei den Maßnahmen, die auf unterschiedliche Weise allesamt dringend oder zumindest aus guten Gründen absolut wünschenswert sind? Das Tiefbauamt hat die Vorhaben im Straßen- und Brückenbau in eine Reihenfolge gebracht und eine Prioritätenliste erstellt, die der Stadtrat jetzt einstimmig angenommen hat.

7. Bushaltestellen Gewerbegebiet Metternich: Die bestehenden Haltestellen in der Rübenacher Straße nahe des BWZK-Kreisels werden viel wichtiger, weil das Busangebot deutlich erweitert wird und neue Linien an ihnen herführen. Mit 139 000 Euro übernimmt das Land einen Großteil der Gesamtkosten von 187 500 Euro, die Bewilligung liegt bereits vor.

… Einige Projekte werden zwar in der aktuellen Aufzählung der Stadt aufgeführt, sind aber nicht Teil der Prioritätenliste. Der Landesbetrieb Mobilität setzt diese zum Beispiel um oder ein anderes Amt der Stadt, bei wieder anderen ist aktuell gar keine Umsetzung geplant. Genannt werden hier u. a. der Neubau des zweiten Teils der Nordtangente – einer Ost-West-Achse zwischen der neuen Kreuzung am Weinackerweg und der L 52 nahe dem Bundeswehrzentralkrankenhaus

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 11.11.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box