Anzeige
Startseite » Kirche & Einrichtungen » 2242 Euro für die Tumorhilfe

2242 Euro für die Tumorhilfe

Im Anschluss an die wöchentliche ökumenische Mittagskirche für Mitarbeiter und Patienten am Koblenzer Lazarett hat jüngst die Spendenübergabe von 2242 Euro aus dem ehemaligen Vermögen der Offiziersheimgesellschaft an den „Förderkreis und Tumorhilfe des Bundeswehrzentralkrankenhauses“ stattgefunden. Durch den seit 1980 bestehenden gemeinnützigen Verein werden tumorkranke bedürftige Patienten und deren Angehörige etwa durch die kurzfristige kostenfreie Unterbringung in eigenen Wohnungen unterstützt, wenn sich die Weiterreise an den Wohnort oder entfernte Heimatländer verzögert.

Förderkreis und Tumorhilfe Bundeswehrzentralkrankenhaus – 24.11.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box