Anzeige
Startseite » Presse » Weltrekord: 29 Rückwärtssalti auf Sprungstelzen

Weltrekord: 29 Rückwärtssalti auf Sprungstelzen

Trotzdem verpasst Mikhail Piolunkovskii sein Ziel vor dem Trampolinpark in Metternich

Koblenz. Um es ins Guinnessbuch der Rekorde zu schaffen, muss man bekanntlich schon etwas Verrücktes anstellen. So wie Mikhail Piolunkovskii am Donnerstag. Auf dem Parkplatz vor dem Trampolinpark Salto in Metternich schnallte sich der 31-Jährige Sprungstelzen um die Beine und legte so 29 Rückwärtssalti auf den Asphalt. Den bisherigen Weltrekord hat er um drei Sprünge überboten, sein persönliches Ziel aber trotzdem verfehlt – weil er sich verzählt hat.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 18.09.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box