Anzeige
Startseite » Unterseiten » Karneval Anno 1965

Karneval Anno 1965

Nicht verzagen – Philipp fragen

Es war im Jahre 1965 – also genau vor 50 Jahren –  dass Frl. Annemarie kurzfristig eine der heißbegehrten Eintrittskarten zum legendären, traditionellen OFD-Ball im Kurfürstlichen Schloss Koblenz erhielt. Die Freude hierüber war zunächst Riesengroß, sie währte leider nicht lange, denn da kam die Sorge „was ziehe ich an? Da kam ihr eine Idee „Nicht verzagen – Philipp fragen“!

Mit ihrem königsblauen Pulli lief sie eine Straße weiter zum Künstler Philipp und bat ihn etwas Phantasievolles darauf zu zeichnen. Hilfsbereit – wie er halt so war – malte er kurzerhand mit weißer Farbe auf die Vorderseite ein Segelschiff und auf der Rückseite ein Anker. Ein Käppi und eine weiße Hose vervollständigten das Matrosenkostüm perfekt.

pullover_dott

Als schöne Erinnerung hat sie das gute Stück sorgfältig und liebevoll 50 Jahre lang aufbewahrt und mir als Philipp Dott-Sammlerin großzügig als Leihgabe zu meiner Ausstellung im MRM zur Verfügung gestellt. Hier ist das „Matrosen-Kunstwerk“ mit Foto in einem Schaukasten noch bis 8. März 2015 zu bewundern. Übrigens, auf dem Originalfoto trägt Frl. Annemarie den Pullover verkehrt herum.

frl_annemarie

Marita Warnke Philipp Dott Sammlerin Metternich

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .