Anzeige
Startseite » Allgemeines » Fahrstreifenwechsel missglückt – 4 Verletzte – Pkw Totalschaden

Fahrstreifenwechsel missglückt – 4 Verletzte – Pkw Totalschaden

Am 24.11.2021 gegen 20:00 Uhr ereignete sich auf der B 416 in Metternich ein Unfall. Ein 82-jähriger Fahrzeugführer wollte auf der B 416 den Zubringer nach Bubenheim befahren, kollidierte dabei mit der dortigen Verkehrsinsel und landete schließlich in der Leitplanke. Er wurde dabei leicht verletzt. Seine drei Mitfahrerinnen im Alter von 79, 55 und 30 wurden teils schwer verletzt und mussten, wie er selbst auch, durch das DRK versorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die B 416 war für ca. 1 Stunde komplett gesperrt, da die Feuerwehr zudem noch auslaufende Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernen musste.

Polizeipräsidium Koblenz – 26.11.2021

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box