Anzeige
Startseite » Schule & Uni » Scratchen, Coden und Co. spielend erlernen

Scratchen, Coden und Co. spielend erlernen

Kreative Workshop-Reihe der Universität in Koblenz für Grundschülerinnen

Digitale Medien wie Smartphones, Tablets oder Apps begleiten Kinder und Jugendliche durch ihren Alltag. Für eine aktive Teilnahme an einer digitalisierten Welt werden der selbstbestimmte Umgang und das Verständnis für die technischen Zusammenhänge immer wichtiger.

Die Teilnehmerinnen der Workshop-Reihe der Universität in Koblenz sollen daher möglichst früh zu digitaler Souveränität und zu den Gestalterinnen der Technik von ausgebildet werden. In dieser Kursreihe des Ada-Lovelace-Projekts steht der Spaß im Vordergrund. Durch einen niedrigschwelligen Zugang zum Thema und dem spielerischen Ansatz lernen die Kinder schnell, die Grundfunktionen des Programmierens und die wichtigsten Konzepte der Informatik kennen. Die Schülerinnen können ihr Wissen direkt anwenden und selbst programmieren.

Die Teilnehmerinnen erlernen das Programmieren mit Scratch und Calliope mini. Mit der visuellen Programmiersprache Scratch lassen sich kleine Spiele und Animationen programmieren, hierbei geht es vor allem darum, sich kreativ auszuleben. Mit dem Mikrocontroller Calliope mini lassen sich tolle Spiele und Experimente programmieren. Calliope mini kann zum Beispiel Strom messen, ein Lied spielen oder als Würfel programmiert werden.

Der Kurs beginnt am 22. April 2021 und findet wöchentlich donnerstags von 15:30 bis 17:00 Uhr statt. Er endet vor den Sommerferien. Anmeldeschluss ist der 19. April 2021. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf neun begrenzt. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird der Kurs zunächst online angeboten. Sollten sich die Bedingungen verbessern, sind Präsenzveranstaltungen am universitären Campus in Koblenz-Metternich geplant.

Voraussetzungen:

Zur Teilnahme ist ein Laptop/Computer mit Kamera und Mikrofon sowie aktueller Browser nötig. Mindestens ein Elternteil/Bezugsperson sollte während des Kurses für die Schülerinnen zuhause ansprechbar/verfügbar sein. Der Kurs richtet sich an Grundschülerinnen ab der 3. Klasse mit und ohne Vorkenntnisse.

Dr. Birgit Förg Universität Koblenz-Landau – 01.04.2021

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box