Anzeige
Startseite » Allgemeines » Hunde bissen in Koblenz zu – Zeugen gesucht

Hunde bissen in Koblenz zu – Zeugen gesucht

Am Sonntag, den 08.09.19, gegen 09.30 Uhr ging der Geschädigte mit seinem Hund im Bereich Metternicher Eule Gassi. Hier wurden der Geschädigte und dessen angeleinte Labradorhündin unvermittelt von zwei Hunden angegriffen und nicht unerheblich verletzt. Sowohl der Mann (Bissverletzungen an der Nase, linkes Ohr, rechte Wange und linker Unterschenkel) als auch dessen Hund mussten ärztlich versorgt werden. Es soll sich laut Angaben des Verletzten um zwei Pitbulls gehandelt haben, deren Besitzer in unmittelbarer Nähe standen und erst nach einiger Zeit eingriffen. Bei den Männern handelte es sich um zwei Südländer, 27 bis 35 Jahre alt, beide dunkel gekleidet, kurze schwarze Haare und Bartträger. Sie verließen ohne sich um den Geschädigten und dessen Hund zu kümmern die Örtlichkeit.

Die Polizei sucht Zeugen die Hinweise zu den Hundebesitzern bzw. dessen Hunden geben können. Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon: 0261/103-2910

Polizeipräsidium Koblenz – 12.09.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.