Anzeige
Startseite » Allgemeines » Bücherbus kommt nicht mehr zu den Grundschulen

Bücherbus kommt nicht mehr zu den Grundschulen

Gefährt gibt den Geist auf – Stadt sucht händeringend nach Alternativen

Koblenz. An jeder der 22 Grundschulen in Koblenz hat der Bücherbus der Stadt haltgemacht. Alle zwei Wochen konnten sich die Schüler hier mit Büchern versorgen, mehr als 7100 Bände für Kinder im Grundschulalter hatte das Gefährt immer dabei. Ein wichtiges Angebot der Leseförderung, in Zeiten, in denen gerade junge Leute immer seltener zum Buch greifen. Aber: Der Bus hat nun den Geist aufgegeben. „Leider hat das Fahrzeug die letzte Zwischenuntersuchung der Dekra unvorhergesehen nicht geschafft. Das Fahrzeug musste stillgelegt werden.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 26.06.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.