Anzeige
Startseite » Allgemeines » Projekt holt Kinder an den gedeckten Tisch

Projekt holt Kinder an den gedeckten Tisch

Wenn Zeit oder Geld fehlen: Nachwuchs erhält im Haus der offenen Tür gesunde Mahlzeiten

Koblenz. Längst nicht jedes Kind kommt nach der Schule nach Hause und isst gemeinsam mit der Familie lecker und ausgewogen zu Mittag. Anke Jorzig, Geschäftsführerin vom Kinderschutzbund Koblenz, meint: „Eine selbst gekochte und gesunde Mahlzeit ist verloren gegangen in der heutigen Zeit von Fast Food und Fertiggerichten.“ Das Projekt „Kinder zu Tisch“ versucht, dagegen etwas zu unternehmen. Veranstaltet wird es vom Kinderschutzbund Koblenz und dem Haus der offenen Tür (HoT) des Bistums Trier.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 04.12.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .