Anzeige
Startseite » Allgemeines » Junge Forscher experimentieren wieder

Junge Forscher experimentieren wieder

Kinder werkeln in den Laboren am Campus Koblenz

Seit Beginn des neuen Schuljahres experimentieren forschungsbegeisterte Kinder wieder jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr in den Experimente-Laboren am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau. Dort untersuchen die jungen Forscher im Alter von sechs bis zehn Jahren in Kleingruppen unter Anleitung von Studenten der Grundschulpädagogik naturwissenschaftliche Phänomene aus den Bereichen Physik, Chemie, Biologie, Geografie und Technik und nehmen dabei Alltagsrätsel unter die Lupe.

Ausgehend von Kinderfragen wie „Wie kommt das Wasser in die Wolken?“, „Warum kann ein Heißluftballon fliegen?“ oder „Was haben Raketen mit Tintenfischen und Quallen zu tun?“ werden jede Woche zu einem neuen Phänomen kindgerechte Experimente durchgeführt. Die Experimente-Labore sind ein Kooperationsprojekt des Instituts für Grundschulpädagogik unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Nicole Henrich und Dr. Ulrike Eschrich vom Institut für Grundschulpädagogik und Dr. Martin Fislake aus dem Fachgebiet Techniklehre. Das Angebot ist kostenfrei. Nach den Herbstferien wird eine zweite Gruppe eröffnet, die sich jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr trifft. In den Schulferien gibt es eine Forscherpause. Weitere Infos gibt es per E-Mail an e-labs@uni-koblenz.de oder im Internet unter der Adresse www.technikcamps.de/camps/e-lab/.

Universität Koblenz-Landau – 11.10.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .