Anzeige
Startseite » Allgemeines » Baustopp in einer der besten Moselblicklagen

Baustopp in einer der besten Moselblicklagen

Stadt sah Lebensgefahr für Arbeiter – Baufirma widerspricht vehement

Metternich. In einer der besten Koblenzer Moselblicklagen wird seit Juni gebaut – und das Projekt „Stadtvillen Moselblick – Wohnen am Moselufer“ wird auch von Anwohnern neugierig verfolgt. Dort an der Trierer Straße und am Rohrerpfad sollen 23 Eigentumswohnungen in vier Gebäuden entstehen. Einer der Anwohner wandte sich vor Kurzem an unsere Zeitung und fragte: „Wissen Sie, was da los ist? Seit Wochen ruhen die Arbeiten.“ Auf Anfrage bei der Stadtverwaltung erklärt die Pressestelle, dass die Baustelle mehrfach von der Bauaufsicht gestoppt wurde. Sprecher Thomas Knaak schreibt: „Grund war die mangelnde Absicherung der Baugrube, sodass für die Bauarbeiter Gefahr für Leib und Leben bestand.“ Und auch das Nachbarhaus sei gefährdet worden. Denn die neue Baugrube habe dessen Gründung freigelegt.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 04.10.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .