Anzeige
Startseite » Allgemeines » Zahlreiche Podestplätze für die Kanurennsportler des WSV

Zahlreiche Podestplätze für die Kanurennsportler des WSV

Mainz/Lampertheim. Die Kanurennsportler des WSV Koblenz-Metternich zeigen auch bei den Regatten in Mainz und Lampertheim wieder tolle Leistungen. David Möntenich (17) erreichte bei der Regatta in Mainz im Endlauf der Junioren im K1 über 500 Meter einen hervorragenden zweiten Platz. Außerdem sicherte er sich im K4 200 Meter, K2 1000 Meter und K2 200Meter insgesamt einen kompletten Medaillensatz. Er ist genauso wie seine Mannschaftskameradin Jil Rübel ein „Erstjähriger“, d.h. er gehört dem jüngeren Jahrgang von zwei gemeinsam startenden und gewerteten Jahrgängen an. Daher sind auch der zweite Platz im K4 über 200 Meter und die dritten Plätze von Jil Rübel (15) im K2 über 200 Meter, K2 500 Meter und K2 Langstrecke sowie das Erreichen der Endläufe im K1 über 500 Meter (7.Platz) und 1000 Meter (5.Platz) eine besonders gute Leistung. Simon Urmetzer (16) war stolz sowohl im K1 über 200 Meter als auch über 1000 Meter den Endlauf B erreicht zu haben.

Jil Rübel zeigte auf der Regatta in Mainz tolle Leistungen

Christian Homann (13) wurde im Endlauf B im K1 500 Meter Dritter. Auch er ist ein „Erstjähriger“. Daher sind auch der 5. Platz über die Langstrecke für ihn und der siebte Platz für den gleichaltrigen Vinzenz Zimmermann durchaus erwähnenswert. Jaron Schulz (12) wurde im K1 über 500 Meter Zweiter im Endlauf A, Julian Kaske (12) Zweiter im Endlauf B. Gemeinsam siegten sie im K2 über 500 Meter und im K2 Langstrecke. Zusammen mit  Rasmus Schwandt (12) und Luca Wehler (10) gewannen sie außerdem den K4 über 500 Meter.

Auch in Lampertheim gab es wieder jede Menge Podestplätze. Aaron Pick (16) gewann im K4 über 200 Meter und 500 Meter in der RG Pfalz/Saar jeweils eine Silbermedaille. Im K4 200 Meter sicherten sich Jonathan Gregs, Niklas Ernst, Sebastian Schieder und Moritz Westerheide (alle 15) außerdem die Bronzemedaille.

Christian Homann paddelte bei den 13jährigen A-Schülern im K1 über 200Meter auf den zweiten Platz. Jaron Schulz (12) gewann im K1 über 200 Meter und 500 Meter jeweils Gold. Über 2000 Meter kam er auf den zweiten Platz. Weitere Goldmedaillen gab es für ihn gemeinsam mit Julian Kaske (12) im K2 über 200 Meter und 500 Meter. Gemeinsam mit Rasmus Schwandt (12) und Luca Wehler (10) mußten sie sich im K4 über 500 Meter nur einem Boot geschlagen geben. Julian Kaske und Rasmus Schwandt gewannen außerdem im K2 über 200 Meter eine Goldmedaille. Rasmus Schwandt und Luca Wehler paddelten im K2 500Meter auf den zweiten Platz. Eine weitere Silbermedaille gab es für Luca Wehler im K1 über 500 Meter.

Auch die anderen Sportler des WSV Koblenz Metternich zeigten gute Leistungen und die Trainer Werner Vogt, Uwe Henschke und Gabi Schulz waren mit ihrer Mannschaft sehr zufrieden.

Andrea Kaske WSV Koblenz-Metternich – 23.06.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .