Anzeige
Startseite » Allgemeines » Regattasaison des WSV Koblenz-Metternich beginnt vielversprechend

Regattasaison des WSV Koblenz-Metternich beginnt vielversprechend

Ginsheim. Die Hafenschildregatta in Ginsheim ist traditionell die erste Regatta der Saison und damit für alle immer besonders spannend. Wie ist die Konkurrenz über den Winter gekommen? Wie haben die anderen trainiert…? Beim WSV Koblenz-Metternich waren das Wintertraining und das Trainingslager offensichtlich sehr erfolgreich, denn es wurden jede Menge Podestplätze erreicht.

Der erfolgreiche K4 der B-Schüler: v.r.n.l. Julian Kaske, Jaron Schulz, Rasmus Schwandt und Luca Wehler.

Den ersten Pokal der Saison holte sich der K4 der B-Schüler in der Besetzung Julian Kaske (12), Jaron Schulz (12), Rasmus Schwandt(12) und Luca Wehler (10). Die B-Schüler waren auch in den anderen Rennen sehr erfolgreich. Im K1 über 200m gewann Jaron Schulz die Goldmedaille, über 500m mußte er sich knapp geschlagen geben und kam auf den zweiten Platz. Im K2 über 2000m kamen Jaron Schulz und Julian Kaske als Zweite ins Ziel. Über 500m holten sie sich dann gemeinsam den Siegerpokal. Rasmus Schwandt und Luca Wehler komplettierten das tolle Ergebnis mit der Bronzemedaille im K2 über 500m. Luca Wehler konnte außerdem sein Rennen im K1 über 200m für sich entscheiden und holte sich außerdem im K1 über 500m eine Silbermedaille. Paul Kuss (11) gewann auf seiner ersten Regatta im K1 über 500m eine tolle Bronzemedaille. Bei den A-Schülern präsentierte Christian Homann sich mit sehr gute Leistungen. Nach einem guten dritten Platz im K1 über 500m zeigte er über 200m seine Sprinterqualitäten und holte sich hier den Siegerpokal. Bei der männlichen Jugend gab es dann noch 2 Bronzemedaillen. Im K2 über 5000m zeigten Moritz Westerheide (15) und Simon Urmetzer (16) ihr Können und kamen auf den dritten Platz. Gemeinsam mit Aaron Pick (16) und Sebastian Schieder (15) kamen sie im K4 über 500m ebenfalls auf den dritten Platz.

Auch die beiden in diesem Jahr für die KF Mainz-Mombach startenden WSV Athleten konnten Medaillen erringen. Benedikt Güsgen (14) gewann im K1 über 200m eine Bronzemedaille und sicherte sich im K4 über 500m den Sieg. Henriette von Steinaecker (13) gewann im K4 500m eine Silbermedaille. Die erste Bestandsaufnahme der Saison fiel damit ausgesprochen positiv aus und lässt auf einen guten Verlauf der Saison hoffen.

Mehr über den Verein siehe hier.

Andrea Kaske WSV Koblenz-Metternich – 07.05.2018

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*